Konfliktprofi Logo

Dein Test-Ergebnis:

Krokodil

Die nachstehende Beschreibung basiert auf Deinen Antworten auf die im Test gestellten Fragen. Ob das auf Dich zutrifft kannst nur Du entscheiden!

Die Zusammenfassung soll Dir helfen, Dein Verhalten in beruflichen wie privaten Konflikten besser zu verstehen. Das ist der erste Schritt, mit Konflikten gut umgehen zu können. Denn wenn Du Konflikte kannst, dann bist Du für alle Situationen gewappnet und kannst souverän handeln. Das macht Dir den Weg frei, um an Deine Ziele zu kommen.

 

 

Hier kommt die Auswertung zu Deinen Antworten:

Fachliche Qualität entscheidet

  1. Allgemeine Verhaltensmerkmale:

Du bist fachlich äußerst kompetent, zielstrebig und präsentierst Dich als klar strukturierte Persönlichkeit. Dies spiegelt sich in Deiner schnellen und präzisen Artikulation von Gedanken wider.

2. Kommunikationsmuster:

In der Kommunikation bevorzugst Du klare und zielgerichtete Aussagen. Gerade in Teams und Gruppen ergreifst Du gerne und schnell das Wort und bist im Lead. Diese Rolle gibst Du auch nicht so schnell ab. Dein Fokus liegt auf Effizienz. Gegenüber von Deinen abweichenden Verhaltensweisen fällt es Dir tendenziell nicht leicht, Geduld und Toleranz aufzubringen.

3. Konfliktverhalten:

Du bist konfliktbereit und reagierst in Konfliktsituationen deutlich und scharf.  Dabei kann es sein, dass Du rot siehst und über Gebühr agierst; ein Verhalten, das Du bisher noch nicht steuern kannst / willst.

Denn zum einen fällt es Dir schwer, mit Menschen umzugehen, die einen Eiertanz machen und nicht klar die Karten auf den Tisch legen, zum anderen weißt Du um Deine Erfahrung und Dein Wissen, das andere sehen und anerkennen sollen. Solange Andere Dir nicht fachlich überlegen sind, sollen sie sich lieber zurückhalten. Du verlässt Dich insoweit lieber nur auf Dich.

4. Stressbewältigung und Reaktion auf Druck:

Unter Druck agierst Du weiterhin zielstrebig, jedoch neigst Du dazu, schnell gereizt zu sein. Da Du das Gefühl hast unter zeitlichem Druck zu stehen, ist Dein Stressniveau schnell erhöht und Dein Verlangen nach einer unmittelbaren Problemlösung wächst. Du baust öfters Druck anderen gegenüber auf, damit sie performen und in die Hufe kommen. Dabei geht es Dir um die Lösung, weniger um das Persönliche.

5. Beziehungsmuster:

Du hast öfters das Gefühl, nicht zu verstehen, warum die Welt es sich um Dich herum so kompliziert macht. Innere Vorgänge behältst Du lieber für Dich und bestimmst gerne das Maß der Offenheit in beruflichen und privaten Beziehungen. Dich in andere Menschen hineinzuversetzen, strengt Dich an und empfindest Du nicht als Deine Aufgabe, so dass Deine empathische Seite noch nicht so stark ausgeprägt ist. Das führt immer wieder mal zu Schwierigkeiten in zwischenmenschlichen Beziehungen im Beruf oder im Privaten, da Du erwartest, dass Dein Gegenüber sich an Deine klare und unmittelbare Kommunikation anpasst. Nicht nur in der Arbeit, auch in privaten Beziehungen übernimmst Du eine Führungsrolle und hast das Gefühl, viel Verantwortung zu tragen. Beruflich wie privat fällt es Dir nicht leicht zu delegieren.

6. Arbeits- und Leistungsverhalten

Im beruflichen Kontext zeigt Du eine beeindruckende Leistungsfähigkeit und Effizienz. Da zwischenmenschliche Aspekte leider auch in den beruflichen Kontext gehören, eckst Du immer wieder an, da Dein Fokus auf Fachkompetenz und Führung immer wieder auf Widerstand und mangelnde Befürwortung stößt. Im beruflichen Umfeld giltst Du als äußerst zielorientiert und strebst danach, Dich kontinuierlich beruflich weiterzuentwickeln.

7. Selbstreflexion und Veränderungsbereitschaft

Selbstreflexion entspricht nicht Deiner Neigung. Deine hohe fachlichen Kompetenz steht im Widerspruch zu Deiner emotionalen Intelligenz, die eher ein Schattenkind ist, von dessen Mehrwert Du noch nicht überzeugt bist. Deine Bereitschaft, Dich auf andere, unterschiedliche Kommunikations- und Verhaltensstile einzustellen und anzupassen, ist noch ausbaufähig.

8. Fazit und Ausblick:

Insgesamt präsentierst Du Dich als hochkompetente, zielstrebige Persönlichkeit. Deine scharfen Reaktionen in Konflikten, Deine geringe Toleranz anderen gegenüber und die noch nicht ausgelebte Empathie können immer wieder Deine zwischenmenschlichen Beziehungen im Beruf wie auch Privat beeinträchtigen. Wenn Du Deine Kommunikations- und Konfliktfähigkeiten weiter ausbaust, wird dies positiven Einfluss auf Deine berufliche und private Entwicklung haben.

Deine Herausforderung besteht darin, für Dich eine ausgewogene Balance zwischen Durchsetzungsvermögen und Empathie zu finden, um Konflikte konstruktiver zu gestalten und die Beziehungen zu anderen zu stärken. Ein bewusster Umgang mit Emotionen, die Fähigkeit, Dich auf andere einzulassen sowie Dich und Dein Handeln zu hinterfragen, können Dich darin stärken, eine effektivere und positivere Herangehensweise an und in Konfliktsituationen zu entwickeln und Deine Führungsqualitäten zu stärken.

Schlusswort:

Diese Tendenzen sollen Dir Ansatzpunkte bieten, um die Effizienz und Wirksamkeit Deines Verhaltens in Konflikten zu verbessern und all Deine sozialen Fähigkeiten ausgewogen zu integrieren, damit Du in Deinem beruflichen und privaten Leben an Dein Ziel kommst.

Wie genau das gelingen kann, erfährst Du in dem Mini-Kurs “Konflikt-Basics für Krokodile”

Dabei geht es für dich darum zu erkennen:

  • Wann bist Du gefordert Deine fachliche Kompetenz zugunsten Deiner emotionelen Intelligenz hinten an zu stellen
  • Wie kannst Du diese beiden Seiten gewinnbringend kombinieren
  • Wie kannst Du dich stärken, um nicht zu schnell zu explodieren
  • Worauf musst Du achten, wenn Du in Aktion trittst

Diese und viele Antworten mehr findest Du in dem auf Deinen Konflikttyp zugeschnittenen Mini-Kurs Konflikt-Basics für Krokodile”.

 

Folgst Du uns schon auf Facebook & Instagram?

Wir freuen uns auf Dich!

Antje Groth & Petra Marzin

® konfliktprofi